Höfefolgen der Gemeinde Blender


In den Höfefolgen werden für jeden Hof die Eigentümer von den ersten Erwähnungen im Kirchenbuch oder in anderen Unterlagen bis hin zur Neuzeit dargestellt. Neben den Namen der Hofbesitzer werden die Namen der Ehefrau(en), das Heiratsdatum und die Lebensdaten der Eheleute angegeben.

Für alle Ortschaften der Gemeinde Blender sind diese Höfefolgen sehr gut erforscht worden und bieten eine wertvolle Hilfe bei der Ahnenforschung, da ein Hof in der Regel immer an die nächste Generation vererbt wurde. Die meisten Höfefolgen wurden in den Heimatkalerndern für den Landkreis Verden veröffentlicht. Die Höfefolgen für Holtum-Marsch entstammen dem Heimatbuch “Holtum-Marsch – Geliebte Heimat – Erinnerungen an ein Dorf in der Wesermarsch” von Johann Bothe. Die Höfefolgen von Amedorf, Ritzenbergen und Neddernhude entstammen anderen Aufzeichnungen. Die Ortsteile Seestedt und Laake gehören zu Blender. Die Ortsteile Adolfshausen, Neuholtum, Jerusalem, Gahlstorf und Schafheide zu Holtum-Marsch sowie Reer und Winkel zu Intschede.

Bilder zu den Höfen und Personen sind nach der heutigen Anschrift auf dieser Homepage sortiert. Eine Gegenüberstellung von alten und neuen Hausnummern finden Sie hier.


Amedorf
Blender
Einste
Hiddestorf
Holtum-Marsch
Intschede
Neddernhude
Oiste
Ritzenbergen
Varste