Blender See


Der Blender See ist der Rest eines früheren Weserarms und erstreckt sich über 1 km entlang des östlichen Ortsrands Blenders. Mit 6,3 ha ist er eines der kleinsten Wasserschutzgebiete Deutschlands. Die maximale Tiefe des Sees beträgt 4 m. Der Blender See ist eines der ältesten Naturschutzgebiete des Landkreises Verden; er wurde bereits am 01.08.1936 ins damalige Reichsnaturschutzbuch eingetragen.


Weitere Bilder vom Blender See finden Sie auf der Webseite www.Ansichtskarten-Thedinghausen.de.